Schriftgröße
Header

 

Presse-Center

Willkommen im DVW-Presse-Center! Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, Fotos und andere Materialien zu Themen der Deutschen Verkehrswacht. Wenn Sie weitergehende Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern vermitteln wir Ihnen auch Interviewpartner.


Verkehrsgerichtstag spricht sich für Alkohol-Interlock-Programm aus  ...

Goslar, 25. Januar 2019: Auf dem 57. Deutschen Verkehrsgerichtstag hat sich der „Arbeitskreis V“ für die Einführung von Alkohol-Interlock-Programmen und die Durchführung eines entsprechenden Modellversuchs ausgesprochen. Alkoholsünder, die für dieses Programm geeignet sind, behalten ihren Führerschein, müssen aber eine Wegfahrsperre in ihrem Fahrzeug haben, die erst nach einem negativen Atemalkoholtest entriegelt wird. In Verbindung mit einer verkehrspsychologischen Begleitmaßnahme, werden ...

» Mehr

Verkehrsgerichtstag: DVW fokussiert Diskussion zu Alkolocks

Auf dem 57. Deutschen Verkehrsgerichtstag, der vom 23. bis zum 25. Januar 2019 in Goslar stattfindet, legt die Deutsche Verkehrswacht (DVW) einen Fokus auf den Arbeitskreis zum Alkohol-Interlock-System (Alkolock), für das sie sich bereits 2011 ausgesprochen hat. Hierbei wird eine elektronische Wegfahrsperre im Auto nur aufgehoben, wenn der Fahrer durch einen Atemtest nachweist, dass er nüchtern ist. In Verbindung mit einer psychologischen Begleitung sollen damit die Sanktionsformen für ...

» Mehr

Endlich erste „Section Control“ in Deutschland gestartet - DVW ...

Am Mittwoch, dem 17. Dezember 2018, wurde in Deutschland die erste „Section Control“-Strecke auf der Bundesstraße 6 bei Laatzen in der Region Hannover in Betrieb genommen. Bei dieser streckenbezogenen Kontrolle wird die Durchschnittsgeschwindigkeit von Fahrzeugen ermittelt, um auf einem gesamten Straßenabschnitt das Rasen zu unterbinden und das Unfallgeschehen positiv zu beeinflussen. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) hatte sich bereits 2016 für diese Methode bei der Verkehrsüberwachung ...

» Mehr

Zahl der Verkehrstoten steigt wieder – DVW will mehr Verantwortung

Berlin, 12. Dezember 2018: Laut der aktuellen Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wird die Zahl der Verkehrstoten für das Jahr 2018 voraussichtlich leicht ansteigen auf 3.220. Auch die Zahl der Verletzten erhöht sich. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) sieht die Bilanz auch als klares Signal, Menschen noch stärker an ihre Verantwortung im Straßenverkehr zu erinnern.

» Mehr

Tag des Ehrenamts: DVW wirbt für mehr gesellschaftliches Engagement

Zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2018 hebt die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW) den Wert des gemeinnützigen Engagements hervor und dankt ihren vielen Mitgliedern, die sich freiwillig für mehr Sicherheit im Straßenverkehr einsetzen. „Das Ehrenamt macht unsere Gesellschaft offener und lebendiger. Wer sich in Vereinen engagiert, stärkt das Miteinander und gewinnt dabei viel zurück“, so DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig.

» Mehr