facebooktwitteryoutube

DVW intern

Schirmherr

Alexander Dobrindt
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Mehr

Sicherheitstrainings

Mehr

Online-Spende

Ich trag' Helm

Begleitetes Fahren ab 17

Riskier Nichts

Musikwettbewerb Spurwechsel

Disko-Aktion

Videobotschaft

Licht an!
Presse

Gut vorbereitet in die Motorrad-Saison

Berlin, 03. März 2015: Viele Motorradfahrer kribbelt es schon – sie warten auf den Tag, an dem sie mit der ersten Ausfahrt die Saison einläuten. Vorher sollten Biker ihre Kraft und Kondition trainieren und sich mit ihrem Gefährt vertraut machen.

» Mehr 
Zwischenruf

„Section Control“ – neues Instrument gegen Raser?

Die Österreicher haben es seit zehn Jahren, die Polen diskutieren über die Einführung – die Italiener nennen es Tutor-System und die Niederländer „Trajectcontrole“. Eine neue Wunderwaffe gegen Raser ist die Section Control also nicht. Was verbirgt sich also dahinter?

» Mehr 
Veranstaltungen

Parlamentarischer Abend 2015

Viele Senioren führen ein selbstbestimmtes, aktives Leben – die unabhängige Mobilität mit dem eigenen Pkw gehört dazu. Mit zunehmendem Alter lässt jedoch die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit nach. Wie kann Mobilität im Alter sicherer gestaltet werden? Diese Frage wurde auf dem Parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und der Deutschen Verkehrswacht (DVW) am 25. Februar 2015 in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin diskutiert.

» Mehr 
Projekte

Licht-Test 2014

Beim Licht-Test 2014 weisen von den rund 141.600 Tests, die in die Statistik einflossen, etwa 46.600 (32,9 Prozent) Mängel an der Beleuchtungsanlage auf. Dies ist im Vergleich zum Ergebnis 2013 (35,2 Prozent) eine leichte Verbesserung um 2,3 Prozentpunkte. Bei den Bundesländern schneidet Brandenburg am besten ab: Von allen statistisch erfassten Fahrzeugen aus Brandenburg sind 22,6 Prozent mangelhaft.

» Mehr 
Projekte

Pedelecs

In Zukunft werden deutlich mehr Radfahrer mit so genannten Pedelecs am Straßenverkehr teilnehmen. Längst haben die Fahrräder mit Elektromotor ihr Image als Oma-Fahrrad abgelegt und begeistern auch jüngere Menschen als interessante Alternative für den Verkehrsalltag. Freizeitradler können dank des eingebauten Rückenwinds längere Touren zurücklegen und für ältere Verkehrsteilnehmer bieten Pedelecs eine gute Möglichkeit, auch auf längeren Strecken mobil bleiben zu können.

» Mehr