Kontakt

Hannelore Herlan

Ihre Ansprechpartnerin:
Hannelore Herlan
Pressesprecherin

hannelore.herlan(at)dvw-ev.de

Fon: +49 (0)30 516 51 05 - 20
Mobil: +49 (0)151 16 62 72 75
Fax: +49 (0)30 516 51 05 - 69

Zum Kontaktformular

Partner

Björn-Steiger-Stiftung

Deutscher Verkehrssicherheitspreis

Um einen Beitrag zur Unfallverhütung zu leisten, stiftete die Björn Steiger Stiftung 1974 den „Deutschen Verkehrssicherheitspreis". In unregelmäßigen Abständen wird er von der Deutschen Verkehrswacht gemeinsam mit der Björn Steiger Stiftung verliehen.

Deutscher Verkehrssicherheitspreis

Mit der Vergabe des Deutschen Verkehrssicherheitspreises würdigen die Deutsche Verkehrswacht und die Björn Steiger Stiftung herausragende Leistungen in der Verkehrssicherheitsarbeit. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen oder Personengruppen, Behörden und Institutionen, die sich in besonderem Maß für Verkehrssicherheit engagieren.

Die Auszeichnung soll Anregung für alle Verkehrsteilnehmer sein, den örtlichen Verkehrswachten ihre Vorstellungen und Ideen zur Abwendung von Unfallgefahren schriftlich mitzuteilen. Um eine Chance auf den Preis zu haben, müssen die Vorschläge klar umrissen und technisch sowie finanziell realisierbar sein.

Kategorien des Verkehrssicherheitspreises

Der Deutsche Verkehrssicherheitspreis wird in den drei Kategorien Bronze, Silber und Gold vergeben.

Die Auszeichnung in Bronze wird  an Personen oder Personengruppen für Verdienste im lokalen Bereich vergeben. Den Deutschen Verkehrssicherheitspreis in Silber vergeben die Landesverkehrswachten an Personen und Personengruppen für Verdienste, die von landesweiter Bedeutung sind. In Gold wird der Preis gemeinsam von DVW und der Björn Steiger Stiftung vergeben, wenn die Aktivitäten so umfassend und bedeutsam sind, dass sie über den Bereich eines Bundeslandes hinausreichen.