Schriftgröße
Header

 

Zwischenruf

Eine neue Dekade der Verkehrssicherheit

Bundesminister Dr. Ramsauer hat
im November das neue Verkehrssicherheitsprogramm
der Öffentlichkeit
vorgestellt. Nach über einjähriger
Vorbereitung soll es die Grundlage für die
Verkehrssicherheitsarbeit der nächsten 10
Jahre bilden. Wichtigstes Ziel ist die weitere
Reduktion der Zahl der Verkehrstoten bis
zum Ende dieses Jahrzehnts – durch verstärkte
Präventionsarbeit und sicherheitstechnische
Innovationen.

» Mehr

Thema Motorradfahrer

Allein schon diese Meldungen in drei
Tagen Ende August sind erschreckend:
„Tödlicher Motorradunfall
in Eschborn“, „Zwei Tote bei Motorradunfall
auf der B3 bei Elstorf“, „Tödlicher Motorradunfall
nahe Dasing“ (alle 26. August 2011),
„Tödliche Kradunfall auf der Autobahn A2
bei Porta Westfalica“, „Motorradfahrer tödlich
verunglückt in Niederndorf“ (alle 25.
August 2011), „Tödlicher Motorradunfall
Bundesstraße B275“, „Tödlicher Motorradunfall
in Eggenfelden“ (alle 24. August
2011)!

» Mehr

Landstraßen sicherer machen!

Sommerzeit ist Reisezeit. Nichts ist so
schön, wie entspannt Neues kennenzulernen.
Fremde Länder oder Regionen
in Deutschland, deren Schönheit und
Natur die „Seele baumeln lassen!“ So zum
Beispiel die berühmte deutsche Alleenstraße,
die auf der Insel Rügen und durch die ganze
Bundesrepublik bis zum Bodensee führt.

» Mehr

Doping für’s Rad

Neue Erscheinungen im Verkehr
sollte man frühzeitig begleiten,
neue Entwicklungen auf Sicherheitsrisiken
prüfen und Lösungen entwickeln.
Doch ist es vielleicht schon zu spät?
Diese abstrakte Frage hat einen sehr konkreten
Hintergrund. Ende dieses Jahres werden
600.000 sogenannte Pedelecs auf Deutschlands
Straßen zu sehen sein, davon 60.000
schneller als 25 km/h.

» Mehr

Crashkurs in die Sicherheit

Ja, es ist ein Erfolg. Im vergangenen
Jahr sind die Verkehrstoten-Zahlen
deutlich unter 4000 gesunken – um
es genauer zu sagen, 3.657 Menschen sind
im Verkehr gestorben. Es ist ein großer Erfolg
der Anstrengungen aller Beteiligten, es ist
auch ein Erfolg der Verkehrssicherheitsaufklärung
der Verkehrswacht. Doch es bedeutet
immer noch, dass durchschnittlich täglich
zehn Menschen bei Verkehrsunfällen sterben.
Dabei übersehen wir oft ebenfalls die
rund 70.000 Schwerverletzten – vor ...

» Mehr

Vision Zero

Kann es eine Vision „Keine Verkehrstoten“
geben? Ja, denn es gibt sie
schon heute im Luftverkehrsbereich,
und zwar schon lange. Auch wenn es
immer mal wieder einen furchtbaren Flugzeugabsturz
mit Unfalltoten gegeben hat,
so ist auch bei täglich Millionen Flügen
der Luftverkehr der mit Abstand sicherste
Verkehrsträger. Ein Erfolg von klaren Regelungen,
höchstem Sicherheitsstandards und
nicht zuletzt sofort durchsetzbaren Sanktionen
bei Zuwiderhandlungen.

» Mehr