Schriftgröße
Header

 

Zwischenruf

PEDELECs – Der Sicherheit einen Tritt voraus?

Wer kennt sie nicht, die Fahrradfahrer,die scheinbar mit voller Muskelkraft im Einsatz sind, aber sich dann doch mit der Hilfe von elektrischen Motoren das Treten erleichtern: Das sogenannte Pedelec-Phänomen. Allein in Deutschland sind schon über drei Millionen dieser modernen Elektrofahrräder unterwegs. Dabei zeigt sich, dass gerade ältere Verkehrsteilnehmer das Pedelec nutzen, um ihre individuelle Mobilität zu erhalten oder zu steigern.

» Mehr

Statistische Betrachtungen zum Unfallgeschehen

Bald werden sie wieder veröffentlicht, die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zum Unfallgeschehen im Jahr 2016 und deren tödlichen Folgen aufgrund schwerer Unfälle. Alles deutet aber daraufhin, dass die Entwicklung etwa der tödlichen Unfälle nach den Anstiegen in den Jahren 2014 und 2015 im vergangenen Jahr wieder gesunken sind.

» Mehr

Automatisch sicher?

Der Weg zum autonomen Fahren ist chancenreich, aber weit

Wagen gestartet, mündlich das Ziel vorgegeben, und schon geht die Reise los. Im Stadtverkehr überwacht der Fahrer noch die Manöver seines Wagens, aber spätestens ab der Einfahrt auf die Autobahn fängt er mit dem Tablet an zu arbeiten, zu lesen, schaut einen Film am Bordbildschirm – oder macht ein Schläfchen. Bei all dem fühlt er sich völlig sicher, denn Verkehrsunfälle mit Pkw-Beteiligung gibt es quasi nicht mehr.

» Mehr

Sichere Mobilität auch für Flüchtlinge - Verkehrswachten engagieren ...

Die große globale Flüchtlingsbewegung ist derzeit Topmeldung in allen Nachrichtensendungen. Aktuellen Prognosen zufolge werden in diesem Jahr mehr als 800.000 Menschen in Deutschland Asyl beantragen – vermutlich ist diese Zahl beim Erscheinungstermin dieser „Mobil und Sicher“-Ausgabe sogar noch höher.

» Mehr

Neue Wege mit den Sozialen Medien

Auf der DVW-Jahreshauptversammlung in Frankfurt im Mai haben wir erstmals eine Fachtagung durchgeführt, die sich mit uns selbst beschäftigt hat. Standen in der Vergangenheit vor allem Fachthemen mit Expertenvorträgen im Vordergrund, die in der Regel auch die Beschlüsse der DVW vorbereiten haben, zum Beispiel zu den „Gesundheitschecks“ oder zu „ Kein Alkohol am Steuer“, ging es ein Jahr nach unserem 90jährigen Jubiläum vor allem um unsere Arbeit und um unsere Zukunft, um die Vermittlung unserer ...

» Mehr

Frühsommer: Motorradzeit – Unfallzeit ?

Seit den ersten Sonnenstrahlen sind sie wieder vermehrt unterwegs, die Motorrad-, Moped- und Mofafahrer. Doch mit dem erhöhten Aufkommen schnellt leider auch die Zahl der Unfälle in die Höhe: Je nach Wetterlage steigt sie im März oder April sprunghaft an – im Juni und Juli erreicht sie den Höchstwert. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) registrierte die Polizei im gesamten vergangenen Jahr 45.500 Moped- und Motorradunfälle mit Personenschaden.

» Mehr