Kontakt

Wenn Sie weitergehende Informationen zur Deutschen Verkehrswacht wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gerne vermitteln wir Ihnen auch Interviewpartner.

Hannelore Herlan

Ihre Ansprechpartnerin:
Pressesprecherin
Hannelore Herlan

presse(at)dvw-ev.de

Fon: +49 (0)30 516 51 05 - 20
Mobil: +49 (0)151 16 62 72 75
Fax: +49 (0)30 516 51 05 - 69

Zum Kontaktformular

RSS-Feed

Presse-Center

Willkommen im DVW-Presse-Center! Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, Fotos und andere Materialien zu Themen der Deutschen Verkehrswacht. Wenn Sie weitergehende Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern vermitteln wir Ihnen auch Interviewpartner.


Für ein besseres Klima auf der Straße!

Berlin, 28. Juli 2014: In Städten ab 500.000 Einwohner besitzen 30 Prozent der Haushalte ausschließlich Fahrräder und keine Autos oder Motorräder, teilte das Statistische Bundesamt (destatis) im Juni 2014 mit. Der Anteil stieg seit 2004 um acht Prozent. Diese Entwicklung führt gerade im städtischen Verkehr zu neuen Herausforderungen für das Miteinander von Radfahrern und Pkw-Fahrern im Straßenverkehr.

» Mehr

Mit Rollator, Bus und Bahn ins Grüne

Berlin, 24. Juli 2014: In einer alternden Gesellschaft gibt es immer mehr Menschen, die zur Fortbewegung auf eine Gehhilfe, zum Beispiel einen Rollator, angewiesen sind. Wer längere Distanzen zurücklegen möchte, um Verwandte zu besuchen, kann seinen Rollator in Bus und Bahn mitnehmen. Mit etwas Übung lässt sich die richtige Handhabe für den Ein- und Ausstieg erlernen:

» Mehr

Mit Emotionen auf die Autobahn

Berlin, 22. Juli 2014: In 2013 starben 428 Personen auf deutschen Autobahnen; die Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr um 10,6 Prozent. Damit starb jeder achte Verkehrstote auf der Autobahn. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) rät zu Gelassenheit am Steuer. Wer seine Emotionen nicht unter Kontrolle hat und nicht entspannt fährt, gefährdet sich und andere.

» Mehr

Kleiner Verhaltenskodex bei Pannen auf der Autobahn

Berlin, 14. Juli 2014: Ein Lichtsignal im Cockpit, ein ungewöhnliches Geräusch, eine nachlassende Motorleistung – eine Panne kann sich vielfältig ankündigen. Besonders auf Autobahnen müssen Fahrer wissen, wie sie in einem derartigen Fall richtig reagieren. Mit den folgenden Verhaltensregeln mindern Sie die Gefahren des unfreiwilligen Stopps.

» Mehr

Fahrräder sicher transportieren

Berlin, 10. Juli 2014: Wer im Urlaub auf sein Fahrrad nicht verzichten möchte, kann es mit dem Auto ans Ziel transportieren. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) vergleicht Vor- und Nachteile von drei Autofahrradträger-Systemen: Dachträger, Heckklappenträger oder Träger auf einer Anhängerkupplung.

» Mehr