Schriftgröße
Header

 

DVW-Projekte

Neben den Bundesprojekten, die die Deutsche Verkehrswacht mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung durchführt, gibt es eine Reihe anderer Verkehrssicherheitsprojekte und Aktionen. Sie werden zum Teil in Eigenregie, zum Teil mit Hilfe von Partnern realisiert. Die wichtigsten Projekte und Aktionen finden Sie hier.

Erwachsene

Funktionierende und richtig eingestellte Autolampen sind ein absolutes Sicherheits-Muss, nicht nur in der dunklen Jahreszeit. Daher wird die Beleuchtung bei jeder Hauptuntersuchung (HU) geprüft und die Plakette nur vergeben, wenn kein sicherheitsbeeinträchtigender Mangel vorliegt.

 » Mehr

Jugendarbeit


Unsere Jugend in Deutschland

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendarbeit in der Deutschen Verkehrswacht ("AG Jugend") hat das Ziel, die Mitgliederstruktur in den Ortsverkehrswachten zu verjüngen und mit aktiven Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Arbeit vor Ort zu stärken. Zwei Mal im Jahr treffen sich Jugendliche und Jugendvertreter aus ganz Deutschland in der AG Jugend und erarbeiten in Workshops und im Plenum neue Ideen und Chancen.

 » Mehr

Kinder

Von der Kindertagesstätte in die Grundschule – ein großer Schritt für angehende Schulkinder. Oft sind auch neue (Schul-)Wege zurückzulegen, zu Fuß oder mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Sind Vorschulkinder in der Regel noch in Begleitung eines Erwachsenen unterwegs, beginnen Grundschüler mit der eigenständigen Mobilität in der näheren Umgebung. Deshalb müssen sie gut auf den realen Verkehrsraum vorbereitet sein.

 » Mehr

Senioren

Die Lebenserwartung in Deutschland verlängert sich kontinuierlich. Ob wir beim Altern gesund und fit bleiben, hängt auch mit unserem individuellen Lebensstil zusammen. Jeder kann selbst etwas dafür tun, mit Freude und bei guter Gesundheit den (Un-)Ruhestand zu genießen. Ein aktiver Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer gesunden, ausgewogenen Ernährung sind wichtige Schutzfaktoren vor vielen Krankheiten und helfen, mobil zu bleiben.

 » Mehr