Schriftgröße
Header

 

DVW-Projekte

Neben den Bundesprojekten, die die Deutsche Verkehrswacht mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung durchführt, gibt es eine Reihe anderer Verkehrssicherheitsprojekte und Aktionen. Sie werden zum Teil in Eigenregie, zum Teil mit Hilfe von Partnern realisiert. Die wichtigsten Projekte und Aktionen finden Sie hier.

Kinder

Von der Kindertagesstätte in die Grundschule – ein großer Schritt für angehende Schulkinder. Oft sind auch neue (Schul-)Wege zurückzulegen, zu Fuß oder mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Sind Vorschulkinder in der Regel noch in Begleitung eines Erwachsenen unterwegs, beginnen Grundschüler mit der eigenständigen Mobilität in der näheren Umgebung. Deshalb müssen sie gut auf den realen Verkehrsraum vorbereitet sein.

 » Mehr

Erwachsene

Seit 1952 zeichnet die Verkehrswacht bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus. Eine Auszeichnung können alle Kraftfahrer, Berufskraftfahrer und Straßenbahnführer mit mindestens zehnjähriger vorbildlicher Fahrzeit erhalten.

 » Mehr

Senioren

Die Lebenserwartung in Deutschland verlängert sich kontinuierlich. Ob wir beim Altern gesund und fit bleiben, hängt auch mit unserem individuellen Lebensstil zusammen. Jeder kann selbst etwas dafür tun, mit Freude und bei guter Gesundheit den (Un-)Ruhestand zu genießen. Ein aktiver Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer gesunden, ausgewogenen Ernährung sind wichtige Schutzfaktoren vor vielen Krankheiten und helfen, mobil zu bleiben.

 » Mehr

Jugendarbeit

Die Verkehrskadetten sind jugendliche Verkehrshelfer ab 14 Jahren, die in den Verkehrswachten eine sinnvolle Freizeitgestaltung und einen großen Freundeskreis finden. Da die Verkehrskadetten verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, in der Öffentlichkeit stehen und von dieser beurteilt werden, kommt ihrer Ausbildung eine hohe Bedeutung zu. Sie wird mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Wer als Anwärter beide Prüfungen besteht, wird zum Verkehrskadetten ernannt.

 » Mehr