Schriftgröße
Header

 

Jahreshauptversammlung 2017

Die DVW hat sich am 10. Juni 2017 auf ihrer Jahreshauptversammlung in Würzburg intensiv mit der Einführung automatisierter Fahrzeuge befasst. In ihrem Beschluss dazu heißt es, dass auf lange Sicht mit Vorteilen für die Verkehrssicherheit gerechnet werden kann, der Weg dahin von der DVW kritisch begleitet wird.

In weiteren Beschlüssen mahnten die Delegierten eine bessere Datenqualität an, ohne die eine sinnvolle Unfallforschung nicht zu leisten sei, und befassten sich mit der Verkehrssicherheit älterer Kraftfahrer. Ebenso wurde beschlossen, sich dafür einzusetzen, die Regelahndung für Handynutzung am Steuer strenger zu definieren.

Alle Beschlüsse stehen hier zum Herunterladen bereit.

Am Vortag fanden die Fachtagung sowie der traditionelle Gesellschaftsabend, in dessen Rahmen auch der "mobil und sicher"-Preis verliehen wurde, statt. Informationen zur Fachtagung „Legal, illegal, mir egal! Drogenmissbrauch im Straßenverkehr“ gibt es hier.