facebooktwitteryoutube

DVW intern

Schirmherr

Alexander Dobrindt
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Mehr

Sicherheitstrainings

Mehr

Online-Spende

Ich trag' Helm

Begleitetes Fahren ab 17

Riskier Nichts

Musikwettbewerb Spurwechsel

Disko-Aktion

Videobotschaft

Licht an!
Presse

So überstehen Autofahrer den Herbst-Blues

Berlin, 23. Oktober 2014: Trübes Wetter, sinkende Temperaturen und wenig Licht – laut einer Umfrage der Techniker Krankenkasse aus 2013 schlägt die dunkle Jahreszeit 23 Prozent der Deutschen auf die Laune. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 25./26. Oktober 2014, beginnt die Winterzeit und für viele Deutsche der „Blues“ – beim Autofahren sehr gefährlich!

» Mehr 

Staus ließen sich vermeiden

Alle Jahre wieder: Es ist Sommer und die Radiosender gleichen einem einzigen Staubericht: So droht das verkehrsreichste Wochenende, der Super-Stau, der Giga-Stau, der niemals endende Stau. Wenn Urlaub, dann Stau. So ist die unvermeidliche Kombination. Die westliche Kultur kommt scheinbar ohne Stau nicht aus. Urlaub ohne Stau ist, wie Urlaub ohne Strand. Aber ist es wirklich so?

» Mehr 
Veranstaltungen

„Ich trag Helm“-Tour vom 4.-7. September 2014

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr brachen die Helmhelden wieder zur „Ich trag Helm“-Tour auf, um sich für das freiwillige Helmtragen einzusetzen. Diesmal führte uns die Fahrradtour an die Lahn. Rund 200 Kilometer legten die Teilnehmer von Marburg über Wetzlar, Limburg und Bad Ems bis nach Koblenz zurück.

» Mehr 
Projekte

Schulanfangsaktion

Nach den Sommerferien geht es wieder los: Die Schule beginnt. In jedem Jahr und für jedes Kind ist die Einschulung ein ganz besonderes Ereignis. Mit Spannung und Interesse gehen die Kinder, im wahrsten Sinne des Wortes, neue Wege. Und auch später, beim Wechsel in eine weiterführende Schule, erweitert sich mit dem neuen Schulweg der Wege-Radius, den sie bewältigen müssen.

» Mehr 
Projekte

Pedelecs

In Zukunft werden deutlich mehr Radfahrer mit so genannten Pedelecs am Straßenverkehr teilnehmen. Längst haben die Fahrräder mit Elektromotor ihr Image als Oma-Fahrrad abgelegt und begeistern auch jüngere Menschen als interessante Alternative für den Verkehrsalltag. Freizeitradler können dank des eingebauten Rückenwinds längere Touren zurücklegen und für ältere Verkehrsteilnehmer bieten Pedelecs eine gute Möglichkeit, auch auf längeren Strecken mobil bleiben zu können.

» Mehr